Henkel Logistikplanung mit ORTEC

Henkel optimiert Logistikplanung mit ORTEC

Henkel AG & Co. KGaA mit Hauptsitz in Düsseldorf ist ein börsennotierter deutscher Hersteller der Konsumgüterindustrie. Der 1876 gegründete Konzern ist in drei Geschäftsfeldern aktiv: Laundry & Home Care (Wasch-/Reinigungsmittel), Beauty Care (Schönheitspflege) und Adhesive Technologies (Klebstoffe). Henkel will nachhaltigeres und profitableres Wachstum erzielen. Dafür musste das Unternehmen seine Planungsprozesse überarbeiten.

Optimal geplante Nachschubprozesse und Umlagerungen

Henkel will für sein globales und breit gefächertes Produktportfolio ein profitableres Wachstum generieren. Im Rahmen eines Projektes zur Neuausrichtung der internen Nachschubprozesse suchte Henkel nach einem Tool für Pack und Laderaumoptimierung sowie zur effizienten Planung von Umlagerungen in den Unternehmensbereichen Beauty Care und Laundry & Home Care.

Umstellung von manueller auf SAP-integrierte Arbeitsweise

Die Disposition erfolgte bislang auf Basis einer Excel-Tabellenkalkulation, ein weiterer Baustein war die Erfahrung der Henkel-Transportdisponenten. Die weitgehend manuellen Prozesse wollte Henkel im Rahmen einer konzernweiten Digitalisierungsstrategie durch eine automatische Lösung ersetzen.

Die Software sollte in das vorhandene SAP ERP Umfeld integriert werden und konzerninterne Transporte ermöglichen. Ein wichtiges Ziel war es, aus Kosten- und Nachhaltigkeitsaspekten für die Umlagerungen stets optimal ausgelastete Lkw- und Containerladungen zu generieren. Dabei galt es, verschiedenste Regeln und Restriktionen einzuhalten und dennoch flexibel Anpassungen für den Einsatz in den verschiedenen Henkel-Werken zu ermöglichen.

Stufenweise Einführung weltweit

Henkel und ORTEC planten die Einführung der Optimierungssoftware in drei verschiedenen Phasen. Zunächst nahmen die Länderorganisationen Deutschland mit dem Bereich Beauty Care und Italien mit Laundry & Home Care die Lösung planmäßig zur Jahreswende 2019/2020 in Betrieb. Im Laufe des Jahres 2020 erfolgt der Roll-out im wichtigen USA-Markt. Schrittweise ziehen nun weitere europäische Länderorganisationen nach.

Henkel Optimierungsprozess durch ORTEC

Kosten und Zeit eingespart mit automatischer Planung und SAP Laderaumoptimierung

Die implementierte ORTEC Lösung hat Henkel die Digitalisierung der Planungsprozesse für die erforderlichen Umlagerungen ermöglicht. Fast alle logistischen Abläufe werden jetzt automatisch auf Basis kundenspezifischer Algorithmen mit den Stamm- und operativen Daten sowie unter Einhaltung der Geschäftsregeln geplant.

Die daraus resultierende Zeitersparnis erlaubt es den Planern nun, sich auf die Abarbeitung von Ausnahmevorgängen zu konzentrieren. Die Transportkosten wurden durch optimierte Auslastung von Lkw und Containern deutlich reduziert, gleichzeitig sank der CO2-Ausstoß.

„Wir haben die Transportkosten durch die optimierte Auslastung von Lkw und Containern deutlich reduziert, davon profitiert auch die Umwelt.“

Jorden Rasquin, Head of International Planning bei Laundry & Home Care

„Die Zeitersparnis durch die neue Lösung ist groß. Sie erlaubt es uns als Disponenten, dass wir uns ganz auf die Abarbeitung von Ausnahmevorgängen konzentrieren können.“

Simone Faccio und Angela Brück, Key User bei Henkel

Sie möchten mehr erfahren – Kontaktieren Sie uns!

Erfahren Sie mehr im persönlichen Gespräch über ORTECs SAP-integrierte Logistikoptimierung!

Birgit Zaepernick

Birgit Zaepernick

Bereich Transport & Logistik SAP-Add-On‘s
Panja Heuermann

Panja Heuermann

Bereich Transport & Logistik Businesslösungen

Das könnte Sie auch interessieren

Möchten Sie weitere Informationen?

Erfahren Sie, wie Sie mit ORTECs SAP-integrierte Logistikoptimierung. Kosten sparen und Ihren Gewinn maximieren.